Technische Ausstattung

In unserem Therapiezentrum verfügen wir neben ganz viel Einfühlungsvermögen, Zeit für therapeutische Gespräche und einer ruhigen  und entspannten Athmosphäre,
auch über Hilfsmittel und kleine Gerätehelferlein, die Ihnen die Behandlung und die Wahrnehmung für den Körper und den Beckenboden erleichtern sollen.

Zum Einsatz kommen im Rahmen der Behandlungen unter anderem:

 

Sonographie von Blase und Beckenboden
Hiermit können wir Ihnen zeigen, ob bei Ihnen die Harnblase nach Entleerung wirklich leer geworden ist, wir können den sogenannten Restharn bestimmen.
Mittels Beckenbodenultraschall können wir auch ein gezieltes Beckenbodenbiofeedback durchführen. Das bedeutet wir können Ihnen die Bewegungen Ihres Beckenbodens darstellen und Ihnen damit die Ansteuerung erleichtern.

Auch die Lagekontrolle von Bändern oder Netzen nach OP kann mit Beckenbodensonographie erfolgen, dies ist jedoch so speziell und nur in der ärztlichen Sprechstunde sinnvoll.
ausstattung_sidebar.jpg