Dunja Brinkmann

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Dunja Brinkmann, ich bin 52 Jahre jung, und Mutter von drei wundervollen Kinder.​

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Beckenboden und den Problemen, die man damit haben kann. Ich wurde nach dem BEBO Konzept zur Beckenbodenkursleiterin und Beckenbodentherapeutin ausgebildet. Ich arbeite sowohl mit niedergelassenen Urologen und Gynäkologen, als auch mit führenden Kliniken zusammen. Gemeinsam erarbeiten wir für die betroffenen Patienten das bestmögliche Therapiekonzept.

Jeden Tag treffe ich auf Menschen, die ihren Beckenboden nicht wahrnehmen oder ansteuern  können.

dunja-brinkmann.jpg

 

Da ich es überaus wichtig finde zu wissen, wie es „da unten“ so funktionierthabe ich mir als Ziel gesetzt, den Menschen ihren Beckenboden näher zu bringen und aufzuklären, was man diesbezüglich falsch machen kann oder vielleicht schon Jahre, ja manchmal Jahrzehnte falsch gemacht hat.

In der Urobalance biete ich Ihnen die Heimgerätetherapie über die Firma Innocept an, allerdings erhalten Sie von mir nicht nur ein Therapiegerät, sondern ein Therapiekonzept.

Ich biete meine Leistungen für alle Menschen an, die Probleme mit dem Urogenitalbereich haben, egal welchen Geschlechts oder Alters.

Die Anwendungsgebiete der Gerätetherapie sind Vielfältig.

Ob Sie nun mit einer Inkontinenz, also Urin- oder Stuhlverlust, zu kämpfen haben.

Oder einen verspannten Beckenboden haben und dadurch ihre Blase nicht gut entleeren können.

Auch bei immer wiederkehrenden Harnwegsinfekten sollte man genauer auf die Ursachen schauen.

Bei Kindern mit einer Enuresis(ungewolltes nächtliches Einnässen) arbeiten wir sowohl mit dem Klingelhosensystem aber auch mit einem Therapiegerät zur Entspannung des Beckenbodens.

Leiden Sie als Mann nach der Prostataentfernung an einer Inkontinenz oder einer erektilen Dysfunktion(Erektionsstörung), dann können wir Ihnen auch hier mit einem Therapiesystem helfen ihren Schließmuskel zu trainieren um wieder „trocken“ zu werden.

Oder mit einem Vakuumerektionshilfesystem, um wieder ein erfülltes Liebesleben zu bekommen.

Bei Senkungszuständen, egal ob Gebärmutter oder Darm.

Auch bei Schmerzen im Beckenboden oder Beschwerden in der Sexualität (Vaginismus, Lost-Penis-Syndrom, Vulvodynie)

 Bei all diesen Problemen, erstelle ich Ihnen ein Therapiekonzept!

Sie werden sehen: Mit einem aktiven Beckenboden haben Sie

  • Mehr Kraft und Stabilität!
  • Mehr Gefühl! Mehr Dynamik!
  • Eine erfülltere Sexualität!
  • Mehr Kontinenz!

Mehr Lebensqualität!