This image for Image Layouts addon

Beckenbodentherapie
Physio Pelvica®

SPEZIELLE PHYSIOTHERAPIE BEI UROGENITALEN BESCHWERDEN

Beckenbodentherapie - PhysioPelvica® Behandlungen

Die Physiotherapie behandelt Ihren Beckenboden auf funktioneller Basis. Das Angebot richtet sich an Frauen, Männer und Kinder mit ganz unterschiedlichen funktionellen urologischen Beschwerden.

Der Beckenboden ist ein wichtiges Kraftzentrum des Körpers, er trägt entscheidend zur Aufrichtung und Entlastung der Wirbelsäule bei, spielt eine wichtige Rolle bei der Sexualität und sichert Verschluss- und Entleerungsfunktion von Harnblase und Darm.

Die Therapie wird individuell auf Ihren Befund (Speicher- und Entleerungsstörungen der Blase, Inkontinenzformen, Senkungsbeschwerden, Enddarmbeschwerden, Prostata-/Erektionsstörungen, Therapie vor oder nach Operationen usw.) ausgeführt.

Es geht hierbei um gezielt ausgeführte Bewegungen und nicht um sportliche Leistung.

Sie werden informiert über Aufbau und Funktionen der Beckenbodenstrukturen über Lage und Funktionen der Beckenorgane über Blasen-, Toiletten- und Verhaltenstraining

Sie werden geschult in der Wahrnehmung der willkürlichen Muskelaktivität, die Zielmuskulatur exakt anzusteuern ohne Hilfsmuskulatur, und in Atem-Bewegungs-Koordination

Sie trainieren die Beckenbodenmuskeln und ein beckenbodenfreundliches Alltagsverhalten

Bei Bedarf integrieren wir Methoden wie Biofeedback, Magnetfeldtherapie und/oder Elektrostimulation und Neuromodulation, hierdurch wird die Beckenbodenmuskulatur leichter spürbar und kann bewusster wahrgenommen werden.

Vielen fällt es so leichter, die Muskeln gezielt zu aktivieren. Diese Methoden können bei uns erlernt und zur Selbstanwendung als Gerätetherapie für zuhause verordnet werden.

Das Galileo-Vibrationstraining ergänzt die Therapie. Hierbei werden feine kleine Vibrationen von der Vibrationsplattform auf den Körper übertragen. Ursprünglich wurde das Verfahren entwickelt, um bei Spitzensportlern den Muskelaufbau zu fördern. Aufgrund der Schwingungen und Vibrationen, die die Plattform, auf der Sie stehen, ausführt, spannen sich unwillkürlich zahlreiche Muskeln an, und ganz besonders die Muskeln des Beckenbodens. Das passive Training kann mit gezielten Übungen und unterschiedlichen Ausgangsstellungen noch effizienter gestaltet werden.

In wissenschaftlichen Studien wurde bewiesen, dass „Beckenbodentherapie“ erfolgreich ist, entscheidend ist Ihre Bereitschaft, die Therapie als über mehrere Wochen regelmäßig auch alleine auszuführen. Wir geben Ihnen Anleitung und Tipps und Tricks für Zuhause.

Wir helfen Ihnen Ihr Kraftzentrum zurück zu erobern, in entspannter und ruhiger Atmosphäre.

beckenbodentherapie.jpg